Navigation und Service

Kleines Handbuch zu Metadaten

Metadaten

Dieser Beitrag gibt eine Einführung in das Thema Metadaten und beschreibt einige Standards, die vor allem im Bereich des Kulturerbes Verwendung finden. Dabei gehen wir vor allem auf die Bedeutung von Metadatenstandards für die Interoperabilität ein.

PDF zum Download

Metadatenprofile

Der Beitrag beschreibt was Metadatenprofile sind und wie sie aufgebaut sein müssen, um den Anforderungen des Singapore Framework zu entsprechen.

PDF zum Download

Zeichensätze

Der Beitrag beschreibt heute verwendete Zeichensätze und zeigt exemplarisch Methoden, nach denen Zeichen grundsätzlich kodiert werden können. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Metadatenanwendungen als Einsatzbereich für Zeichenkodierungen.

PDF zum Download

Weitere einführende Beiträge aus dem TWR

SKOS: eine Sprache für die Übertragung von Thesauri ins Semantic Web

Das Semantic Webbzw. Linked Data – hat das Potenzial, die Verfügbarkeit von Daten und Wissen, sowie den Zugriff darauf zu revolutionieren. Einen großen Beitrag dazu können Wissensorganisationssysteme wie Thesauri leisten, die die Daten inhaltlich erschließen und strukturieren. Leider sind immer noch viele dieser Systeme lediglich in Buchform oder in speziellen Anwendungen verfügbar. Wie also lassen sie sich für das Semantic Web nutzen? Das Simple Knowledge Organization System (SKOS) bietet eine Möglichkeit, die Wissensorganisationssysteme in eine Form zu “übersetzen”, die im Web zitiert und mit anderen Resourcen verknüpft werden kann.

http://metadaten-twr.org/2011/01/19/skos-simple-knowledge-organisation-system/

OAI Object Reuse and Exchange (ORE)

Die Spezifikation ORE der Open Archives Initiative (OAI) definiert Standards für die Beschreibung und den Austausch von komplexen Einheiten aggregierter WWW-Entitäten (’resources’). Einzelne resources können multiplen Medientypen angehören und in verteilten Datenspeichern abgelegt sein. Das Ziel von ORE ist es, den Inhalt und die Binnenstruktur von komplexen Aggregationen zu modellieren, um sie im WWW maschinell verarbeitbar und austauschbar zu machen. Der Artikel gibt einen Überblick über die ORE-Spezifikation, zeigt Anwendungsbeispiele und diskutiert abschließend das Potential von ORE.

http://metadaten-twr.org/2010/12/14/oai-ore/

Persistent identifiersan overview

Der Beitrag beschreibt fünf Systeme für persistente Identifier (ARK, DOI, PURL, URN und XRI) und vergleicht ihre Funktionalitäten mit cool URIs.

http://metadaten-twr.org/2010/10/13/persistent-identifiers-an-overview/

Letzte Änderung: 07.09.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit KIM Kompetenzzentrum Interoperable Metadaten